DNS Whitelist

Ebenso wichtig wie die Verbesserung des Filterprozesses von Spam durch Training des Filters ist es, dem Server Hinweise darauf zu liefern, dass eine E-Mail durchgelassen werden sollte. Eine Möglichkeit dazu ist es, dem empfangenden Server zu zeigen, das der absendende Server typischerweise keinen Spam versendet bzw. zum Versand von E-Mails dieser Domäne berechtigt ist. Dies geschieht durch das Komplement zur schwarzen Liste, der “weißen” Liste. Eine solche Whitelist stellt dnswl.org dar, die u.a. von SpamAssassin automatisch verwendet wird und technisch genau gleich wie Realtime Blackhole Listen funktionieren. Die Liste, bei der jeder Auftrag auf Aufnahme stellen kann, teilt die eingetragenen Firmen in verschiedene Kategorien und Stufen der Vertrauenswürdigkeit ein.

TAO ist z.B. mit mehreren Domänen in der Kategorie “Media / Tech-Industries” mit der Vertrauensstufe “low” gelistet, was bei einer Abfrage 127.0.9.1 zurückliefern würde. 9 steht dabei für die Kategorie, in der z.B. auch Google und Microsoft gelistet sind, und 1 für die Vertrauensstufe. Es gibt außerdem noch die Stufen none (0), medium (2) und high (3). Ich hoffe, dass wir unsere Kategorisierung noch verbessern können, besser als keine Einstufung ist es aber allemal. In den SpamAssassin-Standardeinstellungen bringt uns das immerhin bereits -0,7 Punkte.